Vor gut zwei Wochen kamen die ersten Produkte von Foamie in den Handel. Einige haben sehnlichst darauf gewartet und andere, so auch ich, wussten gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt. Ich stolperte auch eher darüber, entschied mich aber dazu sie auszuprobieren, da sie sich wirklich lustig anhörten. Mitgenommen habe ich mir den Foamie Duschschwamm Beauty Fruit und das feste Shampoo Floral Flair für strapaziertes Haar. Ich konnte sie nun schon ein wenig testen und so möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen, denn ein paar von euch  teilten mir ja bereits bei meinem Einkaufspost mit, dass sie sich auf ein Review freuen würden.

Foamie Duschschwamm

Der Foamie Beauty Fruits Schwamm mit integrierter Duschpflege.

Foamie Beauty Fruit Schwamm & integrierte Duschpflege

Wieso Foamie Duschschwamm?

Entspannungskünstler, Powerbank, Transformator – der Foamie Duschschwamm hat viele gute Seiten. Und das ist noch nicht alles: Der hautneutrale pH-Wert greift die natürliche Schutzschicht der Haut nicht an, weswegen die Schwämme für die tägliche Hautpflege und jeden Hauttyp geeignet sind. Parabene, Silikone, Sulfate, Mineralöle, Lilial? Davon halten wir nichts. Foamie Dusch- und Badeschwämme ist frei von diesen Inhaltsstoffen und jeglichem anderen Schnickschnack. Und selbstverständlich sind alle Foamie Schwämme 100% vegan und tierversuchsfrei. Nervige Alltagssituationen werden ab jetzt ganz easy und sauber gemeistert: FOAM IT! Schwamm drüber. Entdecke die reinigende Wirkung von Foamie.

Die Fakten

  • Erhältlich im Dm und in dessen Onlineshop
  • kostet 7,95 Euro
  • vier verschiedene Duftrichtungen, unter anderem auch eine für Männer
Inhaltsstoffe: 
Disodium Lauryl Sulfosuccinate, Sodium Cocoyl Isethionate, Triticum Vulgare Starch (Triticum Vulgare (Wheat) Starch), Palmitic Acid, Cetearyl Alcohol, Stearic Acid, Aqua (Water), Parfum (Fragrance), Cocamidopropyl Betaine, Citric Acid, Phenoxyethanol, Octyldodecanol, Sodium Chloride, Chlorphenesin, Caprylyl Glycol, Hexyl Cinnamal, Diammonium Citrate, Zinc Pyrithione, Benzyl Salicylate, Linalool, Limonene, Geraniol, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Propylene Glycol, Sodium Polynaphthalenesulfonate, Xanthan Gum, Benzyl Benzoate

Mein erster Eindruck

Mein erster Eindruck beginnt noch im Regal, ich haderte schon ganz schön, da mir der Preis von 7,95 Euro für eine Duschpflege schon sehr happig vorkam. Man ist aber dennoch neugierig und so wanderte das gute, pinke Stück einfach in meinen Einkaufskorb. Wenn man den handgroßen Schwamm aus der Verpackung nimmt, fällt zuerst die robuste und praktische Schlaufe zum Aufhängen auf. So kann man den Foamie Duschschwamm gut in der Dusche aufhängen. Er trocknet im aufgehängten Zustand auch viel schneller und ein schimmeln wird so vermieden. Im inneren spürt man zirka würfelgroße Seifenstücke, die super aufschäumen wenn man den Schwamm ins Wasser hält und immer wieder auswringt.

Der Schaum fühlt sich wirklich sehr angenehm auf der Haut an, man kann sich gut damit einseifen und der Schwamm wirkt auch ein wenig peelend. Der blumige und doch frische Geruch, der sich beim aufschäumen ausbreitet ist auch noch zwei bis drei Stunden nach dem duschen auf der Haut wahrnehmbar. Was die pflegende Wirkung angeht kann ich wenig sagen, es reinigt genauso wie jedes Duschgel, jedoch brauch man nicht so viel davon und in Sachen Ergiebigkeit macht der Schwamm wirklich was her. Ich hatte nach meinen ersten fünf Duschen nicht gerade das Gefühl, dass schon etwas der Seife fehlen würde. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass man später, wenn die Seife aufgebraucht ist, wieder ein Stück Seife durch einen kleinen Schnitt im Schwamm einfügen könnte. Aber das könnte man auch mit jedem anderen Schwamm tun. Meine Haut fühlt sich nach der Dusche weich und sauber an, eincremen muss ich mich, mit meiner unglaublich trockenen Haut,  trotzdem noch zusätzlich.

Mein Fazit

Wenn man sich vom Preis nicht abschrecken lässt, kann man mit dem Duschschwamm wirklich einiges an Duschspaß erleben. Ich werde mir wohl noch den Mocca Peel Schwamm holen, da ich mich sehr auf dessen Duft freue. Pflegewirkung ist wie bei jedem Duschgel, welches man mit einem Schwamm verwendet, der Foamie macht jedoch um einiges mehr Spaß!

Foamie Festes Shampoo Floral Flair

Das feste Shampoo Floral Flair von Foamie.

Foamie Festes Shampoo Floral Flair

Wieso Foamie Festes Shampoo?

Das Sachet mit dem Shampoo aus weichem und haarschonendem Material erzeugt bei Nässe und Reibung unter der Dusche schön viel Schaum, der deine Haare vom Ansatz bis in die Spitzen reinigt und pflegt, und ist ideal zur Aufbewahrung und trockenen Lagerung des festen Shampoos. Das Logo Relief auf der Rückseite des festen Shampoos sorgt für einen ganz besonderen Massage-Effekt. Natürlich ist Foamie festes Shampoo 100 % vegan, tierversuchsfrei und frei von Parabenen, Silikonen, Farbstoffen, Sulfaten, Nano Partikeln und anderem Schnickschnack, den Haare und Kopfhaut nicht brauchen. Die Shampoo Bar ist nicht nur umweltfreundlicher als herkömmliche Shampooflaschen, sondern hält der Umwelt zuliebe für mehr als 30 Anwendungen. Lasset die Schaumparties beginnen!

Die Fakten

  • Erhältlich im Dm und in dessen Onlineshop
  • kostet 4,95 Euro das Stück
  • drei verschiedene Sorten (strapaziertes Haar, empfindliches Haar, trockenes Haar)
Inhaltsstoffe: 
Disodium Lauryl Sulfosuccinate, sodium cocoyl isethionate, cetearylalcohol, triticum vulgare starch, hydrogenated vegetable glycerides, paraffin, aqua, cocamidopropyl betaine, parfum citric acid, glycerin, peg-150, octyldodecanol, guar hydroxypropyltrimonium Chloride, sodium Chloride, diammonium citrate, hexyl cinnamal, eugenol, linalool, alpha-isomethyl ionone, urtica dioica leaf extract, citronellol, limonene, Benzyl alcohol, Geraniol, amyl cinnamal, benzyl benzoate, citral, cinnamyl alcohol, benzyl cinnamate, coumarin

Mein erster Eindruck

Ich für meinen Teil liebe ja feste Shampoos, mein erstes war von Lush und die letzten habe ich euch von Sauberkunst gezeigt. Somit war es schon sicher, dass ich mir das feste Shampoo von Foamie nicht entgehen lassen kann. Da meine Haare ja wirklich ziemlich strapaziert sind, fiel mir die Wahl auch nicht schwer und ich griff zum Floral Flair. Etwas enttäuscht war ich, als ich es auspackte und einen Klotz Seife in der Hand hielt. Dazu gab es noch ein Säckchen, oder sagen wir Sachet aus Plastik, welches zum Aufschäumen ist. Gut ich weiß nicht wirklich, womit ich gerechnet habe, aber nach der ersten Enttäuschung teste ich einfach drauf los. Shampoo in das Sachet stecken, zuziehen und ab unter den Wasserstrahl. Mit den Händen schön aufschäumen und im Haar verteilen, eigentlich ganz simpel. Ich brauchte ein wenig, bis meine Haare komplett eingeseift waren, hatte aber das Gefühl, dass auch bei diesem Stück kaum etwas danach fehlte. Somit ein Punkt für Ergiebigkeit.

Der Duft ist auch hier sehr blumig, aber durchaus angenehm. Nach dem Duschen ist der Duft aber nicht mehr so lange zu riechen, was ich wirklich schade finde. Meine Haare fühlten sich danach gepflegt und geschmeidig an, fast so, als hätte ich Spülung verwendet. Ich war definitiv positiv überrascht – also doch nicht bloß ein Stück Seife!

Mein Fazit

Für die ersten Haarwäschen, schon mal nicht schlecht, die Frage ist, wie es auf lange Zeit aussieht. Das werde ich aber noch herausfinden. Ich mag den Duft sehr gerne, auch die Handhabung finde ich sehr gut und das Sachet ist fürs Aufschäumen ein wahrer Schatz. Der Preis von 4,95 Euro ist für ein festes Shampoo durchaus angemessen, da es meist wirklich ergiebiger ist als die flüssigen Varianten. Ich kann es euch guten Gewissens empfehlen, wenn ihr mal eine Alternative ausprobieren wollt.

———————–

In den letzten zwei Wochen habe ich mich ausschließlich mit den beiden Produkten geduscht. Sie funktionieren wirklich sehr gut und ich mag das Gefühl des Schaums auf meiner Haut, die anderen Sorten werde ich mir wohl nach und nach auch noch holen und ausprobieren. Ich hoffe mein Review konnte euch bei der Kaufentscheidung ein wenig behilflich sein!

Was haltet ihr von den Foamies?