3. Oktober 2017

Staycation – Meine wichtigsten Reiseziele in Deutschland

Ich kann mich an meine Ferien noch zu gut erinnern, ich habe sie gehasst und gleichzeitig geliebt. Wir hatten nicht das Geld weg zu fahren, im Gegenteil, wir hatten viel zu viel Arbeit zuhause mit dem neuen Haus, dem Garten und unseren Haustieren. So machten wir eigentlich immer Urlaub zuhause. Heute nennt man das Staycation – naja, Urlaub zuhause hört sich ja auch langweilig an!

Geliebt hab ich sie, weil meine Eltern immer alles taten, damit mir und meinem Bruder nicht langweilig wurde. Gut die meiste Zeit wurde geschuftet und geholfen, aber an den Wochenenden oder auch mal unter der Woche ging es dann in die nächstgrößere Stadt. Mal in den Zoo, mal zum Schwimmen in die Therme, mal ins Museum, an den See im Sommer, Ski fahren und Rodeln im Winter und alles so, dass man Abends wieder zuhause war und gemütlich im eigenen Bett schlafen konnte. Wenn man ganz viel Spaß hatte und wusste, dass man das Wochenende nichts mehr zu tun hatte, dann hat man sich eben kurz eine Ferienwohnung gebucht und bliebt ein bis zwei Nächte. Ja, wie ihr seht, muss Urlaub daheim einfach nicht langweilig sein.

Ich habe euch mal meine wichtigsten und schönsten Reiseziele innerhalb Deutschlands zusammen gesucht, so dass ihr euch daran orientieren könnt und vielleicht für eure nächste Staycation den ein oder anderen Tipp habt.

Meine wichtigsten Reiseziele Deutschlands

Die Zugspitze

Die Zugspitze

Garmisch – Partenkirchen

Aus Garmisch kommt die Frau meines Onkels, so hatten wir das Glück, dass wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen konnten. Wir konnten ihre Familie besuchen und gleichzeitig Urlaub im größten Skigebiet Deutschlands machen, direkt an der Zugspitze – dem größten Berg Deutschlands. Geschlafen haben wir in einem Ferienhaus, alle vier – Mama, Papa, mein Bruder und ich. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 40 km Pisten und 4 km Skirouten zur Verfügung. Da wird einem so schnell nicht langweilig. So wurden unsere Winterferien immer zu einem kleinen Schneeabenteuer und wir liebten es, den Tag über draussen zu verbringen und am Abend gemütlich zusammen zu sitzen.

Das Heidelberger Schloss bei Nacht

Das Heidelberger Schloss bei Nacht

Heidelberg

Heidelberg ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert! Eine wunderschöne Landschaft, eine traumhafte Schlossruine mit Garten, Museen und kleine Gassen und alles direkt am Neckar. Hier kann man pefekt die Seele baumeln lassen, durch die kleinen Lädchen bummeln oder gemütlich den Gedanken im Schlossgarten nachsinnen. Ich war zwei mal bisher dort und habe mich einfach verliebt. Heidelberg ist für mich der Inbegriff von Romantik und Altstadt. Die Menschen sind unglaublich freundlich und ich kann euch das Thema Couchsurfing nahelegen, solltet ihr doch länger als einen Tag dort hinreisen.

Der Schlosspark in Stuttgart.

Stuttgart

Stuttgart war Jahrelang meine zweite Heimat, da mein langjähriger Freund dort wohnte, nicht nur zur Jugendzeit gehörte Stuttgart einfach dazu, sondern auch schon früher. Da meine Großeltern sehr lange dort gewohnt haben, führten die Ferienausflüge ganz oft in den zoologisch-botanischen Garten „Wilhelma“. Mein kleiner Bruder entdeckte dort seine Liebe für die Tierwelt und ich fand die Gartenanlagen mit unzähligen Pflanzen immer traumhaft. Aber nicht nur die Wilhelma, sondern  auch die Innenstadt mit der übersichtlichen, 1,2 km langen, Königsstraße ist einen Besuch wert. Hier kann man gemütlich shoppen oder was Essen gehen und danach schön den Abend im Musical ausklingen lassen, ehe man heim fährt.

Das Oktoberfest

Das Oktoberfest

München

Wer denkt zur aktuellen Jahreszeit nicht an das Oktoberfest, wenn man „München“ hört. Die Medien sind voll davon und kaum ein Deutscher kennt es nicht. Sexy Madeln, Haxen, Bierzelt und die dazugehörige Maß Bier wird sogar schon in Amerika versucht nachzugestalten. Das Original ist jedoch direkt in Deutschland und sicher einen Besuch wert. Es wird gefeiert, geschunkelt und gemütlich zusammen gesessen. Doch auch abseits des Wasens gibt es, in der bayrischen Hauptstadt, sehr viel zu sehen. Die Frauenkirche, das Hofbräuhaus, Schloss Nynphenburg und der bayrische Landtag sind nur einige der Sehenswürdigkeiten. Wer bayrische Kultur erleben will, der sollte hier anfangen!

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Nürnberg

Nürnberg ist gerade zur Weihnachtszeit für seine Lebkuchen und den Christkindlesmarkt bekannt. Nicht um sonst ist der Weihnachtsmarkt dort jedes Jahr einer der schönsten Deutschlands. Gemütliche weihnachtliche Atmosphäre, lieb gestaltete Stände, der Duft von Glühwein und alles in einer mittelalterlichen Altstadt, umgeben von gotischen Kirchen und Fachwerkhäusern. Erst nach einem Besucht dort, war ich richtig in Weihnachtsstimmung. Abseits der Winterzeit gibt es aber auch schöne Museen, Burgen und Schlösser zu besichtigen. Für wen bayrisch nicht ganz das ist was man möchte, der sollte dem Herz Frankens mal eine Chance geben. Die Mentalität ist eine ganz eigene, das muss man mal erlebt haben!

Berlin von oben

Berlin von oben

Berlin

Wo es um Staycation in Deutschland geht, da darf Berlin nicht fehlen. Die deutsche Landeshauptstadt wird nicht nur gern von Schulen besucht, auch einen Kurzurlaub oder einen Tagesausflug ist Berlin total wert. Wer deutsche Kultur und Geschichte erleben möchte, der kommt um Berlin nicht umher. Egal ob Stasimuseum, Reichstag, das Brandenburger Tor und natürlich dem Alexanderplatz, oder das Partyleben – Berlin bietet für jeden etwas. Und wer einfach mal gemütlich ausspannen will, gibt es unweit der Hauptstadt das Tropical Island, ein tropischer Freizeitpark für die gesamte Familie. Wer es nicht ganz so teuer möchte, kann zur warmen Jahreszeit auch an einem der vielen Seen ausspannen.

Das wunderschöne Sylt

Das wunderschöne Sylt

Sylt

Sylt ist das einzige meiner Reiseziele, das ich selbst noch nicht besucht habe, mir aber für nächstes Jahr vorgenommen habe. Die nördlichste deutsche Insel, mitten in der Nordsee, bekannt durch die Kurorte Westerland, Wenningstedt, Kampen und den wundervollen, knapp 40 km langen, Weststrand ist ein Traum für jede Familienreise. Die Anreise ist denklich einfach über den Hindenburgdamm. Sylt ist gerade für Familien mit Hund ein beliebtes Reiseziel. Die unzähligen Ferienhäuser sind meist über die Sommerzeit gut besucht und teilweise ausgebucht, jedoch kann man auch einfach zum Seeluft schnuppern einen Tagesausflug dort hin machen. Sei es um das 5000 Jahre alte Steinzeitgrab Denhoog zu begutachten oder durch das Heimatmuseum zu schlendern. Hier wird Natur wirklich noch groß geschrieben.

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Ideen für eure nächste Staycation geben, macht euch ein wenig schlau, überall in Deutschland gibt es schöne Ecken und Fleckchen, die eine Reise wert sind. Oft reicht es schon in die nächstgrößere Stadt zu fahren oder einfach mal auf den Bauernhof raus aufs Land. Dazu brauch man nicht mal zwei Wochen Urlaub, da reicht ein Wochenende oder auch einfach mal ein Tag.

Was sind eure beliebtesten Reiseziele in Deutschland? Bleibt ihr gern mal zuhause oder fliegt ihr immer Weg?

 

 

Eine in Berlin lebende Vollblutfränkin - Gesundheits- und Krankenpflegerin - eine totaler Nerd - sechsfache Katzenmama und seit 2012 der Kosmetikwelt verfallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2012 - 2017 - Passion Beauty. Alle Rechte vorbehalten.