Heute hab ich mal wieder einen kleinen Beitrag zum Thema Mode für euch. Ich hab mal wieder ein bisschen im Internet gestöbert, mit dem Hintergedanken, dass es ja hoffentlich bald wieder wärmer wird und ich neue Klamotten brauche. Ich dachte mir ich such mir einfach ein paar schöne Jacken raus und stell mir dazu jeweils ein Outfit von WENZ zusammen.  Die dicke fette Winterjacke muss also hoffentlich bald wieder in den Karton wandern und ab auf den Dachboden und neue Übergangssachen müssen her! 

Das erste Outfit ist einfach etwas sporadisch, passend für einen langen Arbeitstag oder ein paar Stunden in der Schule, während das Wetter draußen kalt und nass ist. Der Mantel schützt vor den ein oder anderen Regentropfen und mit den Stiefeln bekommt man keine nassen Socken, denn nichts ist schlimmer als kalte, nasse Füße zu haben. Das Hemd ist unscheinbar, aber dennoch etwas bunt, dazu dann eine bequeme Jeans und das Outfit ist für mich einfach perfekt.

Mein zweites Outfit ist etwas rockiger aufgebaut. Auch mal um abends einen drauf zu machen oder mit den Freunden ins Kino oder den Pub zu gehen, ja ich betone das denn ich hoffe, dass es vielleicht irgendwann mal wieder normal wird und wenn nicht….hey träumen darf man doch oder? Vielleicht noch einen schönen Schal um den Hals und fertig ist das zweite bequeme Outfit für den noch leicht dunklen Frühlingsabend.

Mein drittes Outfit ist wieder etwas schlapperiger und wird von einem schönen langen Parka gekrönt, dazu das Muss für jeden Frühling – der kuschelige Wollpulli! Ohne diesen geht in der Übergangszeit einfach gar nichts. Ich liebe ihn einfach und muss mir dieses Jahr dringend wieder einen neuen holen! Als kleinen Farbklecks dann eine dunkelrote Jeans und ein paar Stiefeletten und fertig ist das dritte Outfit für den Alltag.

Mein viertes Outfit hat eine noch wärmere Jacke als der Parka vom vorherigen, da es ja meist doch noch bis in den Mai hinein den ein oder anderen Kalten Tag gibt. Vielleicht kommen sogar nochmal kurz die Minusgrade raus. Dazu ein einfaches Shirt und eine etwas ausgefallene Jeans mit einem Muster auf den Oberschenkeln. Ein paar Turnschuhe und fertig ist das schnelle Outfit für jeden Tag. Am besten um einfach mal kurz zum Bäcker zu hüpfen oder einen kleinen Spaziergang zu machen.

Wie steht ihr zu meinen Frühlingsoutfits, was gefällt euch und was so gar nicht? Habt ihr auch ein Musskleidungsstück für diese Jahreszeit?