L’Oreal Elvital Dream Length No Spliss Milk

Meine Haare sind leider total schwer zu kämmen, meine Spitzen sind gerade nach dem Waschen strohig und kaum zu bändigen, genau aus diesem Grund greife ich sehr gerne auf Sprühkuren und Spitzenfluids zurück. Leider habe ich noch nicht das Produkt gefunden, welches ich immer verwenden würde, denn viel zu oft sind Silikone enthalten, die ich versuche zu vermeiden.

Durch Carrys Beitrag bin ich auf die No Spliss Milk von L’Oréal aufmerksam geworden und musste sie sogleich testen. Leider kam schnell die Ernüchterung, da auch diese Silikone enthält, aber ich hatte es satt jeden Tag auszusehen wie ein Pudel und mehr Spitzen beim Kämmen zu lassen, als beim halbjährigen Besuch beim Friseur. So gab ich dem Teil eine Chance und hoffte, dass es nicht zu viel verspricht und ich es wieder in die Tonne kloppe.

Die Fakten

  • erhältlich in Drogeriemärkten, z.B. Dm, Rossmann und Online
  • 200 ml für 4,85 Euro
  • enthält Silikone
  • für Geschädigtes Haar, Langes Haar, Normaler / Jeder Haartyp
  • soll vor Hitze schützen

Das Produktversprechen

Die Elvital Leave-In Kur Dream Length repariert langes, geschädigtes Haar bis in die Spitzen und reduziert Haarbruch. Sie spendet Feuchtigkeit und bringt das Haar zum Glänzen. Pflanzliche Proteine, Vitamine und Rizinusöl sorgen für geschmeidige Haare und ein seidenes, gesundes Haargefühl.

– Die Haare bekommen extra Glanz und lassen sich einfacher stylern

– Das Haar wird beim Styling gegen bis zu 180°C heiße Stylinggeräte geschützt

– Zitat: dm

Inhaltsstoffe
1199552 – INGREDIENTS: AQUA / WATER • CYCLOPENTASILOXANE • PROPYLENE GLYCOL • NIACINAMIDE • RICINUS COMMUNIS SEED OIL / CASTOR SEED OIL • HYDROXYPROPYL GUAR • HYDROLYZED CORN PROTEIN • HYDROLYZED SOY PROTEIN • HYDROLYZED WHEAT PROTEIN • HYDROXYCITRONELLAL • HYDROXYPROPYLTRIMONIUM HYDROLYZED WHEAT PROTEIN • PHENOXYETHANOL • PEG/PPG-17/18 DIMETHICONE • BEHENTRIMONIUM CHLORIDE • TRIETHANOLAMINE • TRIDECETH-6 • POLYQUATERNIUM-4 • DIMETHICONOL • LIMONENE • PANTHENOL • BENZYL SALICYLATE • LINALOOL • BENZYL ALCOHOL • AMODIMETHICONE • ISOPROPYL ALCOHOL • CAPRYLYL GLYCOL • ALPHA-ISOMETHYL IONONE • CARBOMER • GERANIOL • POTATO STARCH MODIFIED • CITRONELLOL • CETRIMONIUM CHLORIDE • COUMARIN • HEXYL CINNAMAL • PARFUM / FRAGRANCE. (F.I.L. C212631/1).

L’Oreal Elvital Dream Length No Spliss Milk

Mein Eindruck

Die Dream Lengh No Spliss Milk kommt in einer handlichen Flasche, der Verschluss ist leicht zu öffnen und durch sanften Druck lässt sich die gewünschte Menge an Produkt entnehmen. Die Milk selbst ist leicht gelartig, beigefarben und lässt sich einfach im Haar verteilen. Sie duftet dezent pudrig, blumig und ich liebe es, wenn meine Haare nach der Anwendung noch einige Stunden duften.

Für die Anwendung nehme ich eine Walnussgroße Menge in meine Handfläche, verreibe diese mit beiden Händen und massiere die Milk dann in meine Spitzen und Längen ein. Ja, ich verwende die No Spliss Milk auch in den Längen, da diese ebenfalls sehr schnell strohig werden.

Oft vergesse ich es, sie ins nasse Haar einzumassieren, was für mich aber keinen Unterschied macht, denn sowohl im nassen, als auch im trockenen Haar lässt sich eine tolle Wirkung erzielen. Meine Haare fühlen sich weich und geschmeidig an, lassen sich super leicht durchkämmen und meine Spitzen brechen nicht mehr so schnell. Auch habe ich das Gefühl, dass der Spliss nur sehr langsam wieder zurück kommt, was mir vor allem nach dem letzten Friseurbesuch aufgefallen ist. Sonst kam er irgendwie immer schneller wieder. Die Haare wirkten auch nicht beschwert oder verklebt.

Mein Fazit

Solange ich noch meine „normalen Haare“ habe, werde ich die L’Oréal Elvital No Spliss Milk weiter verwenden, denn danach hab ich stricktes Silikonverbot. Ich kann sie wirklich jedem empfehlen, der wie ich Probleme mit der Kämmbarkeit seiner Haare hat, oder der  den stohigen, matten und trockenen Spitzen den Kampf ansagen möchte.

Kennt ihr die No Spliss Milk schon? Verwendet ihr Produkte mit Silikonen, oder vermeidet ihr sie rigoros?