Bei meinem letzten Dm-Besuch, stach mir ein neuer Aufsteller ins Auge. Tabletten zum Zähne putzen, alles unter den Hashtags #nachhaltig #plastikfrei #ökologisch, das weckte natürlich gleich meine Aufmerksamkeit und so schaute ich genauer nach. Zwar habe ich schon von Tabletten zum Zähne putzen gehört und nach meinen Recherchen gibt es die auch schon länger, aber wirklich wahr genommen habe ich sie noch nicht. Somit packte ich mir gleich ein Tütchen und eine Bambuszahnbürste mit in den Einkaufswagen. Sowas muss ich einfach ausprobieren, schon allein, weil es mir für die kommende Festivalsaisson gute Dienste leisten könnte. So zumindest die Theorie. Ich hab die Tabs nun einige Zeit getestet und möchte euch heute von meinen Erfahrungen berichten.

Dent Tabs mit Fluorid

Dent Tabs mit Fluorid

Das Produktversprechen

Egal wie ungewohnt es beim ersten Mal ist: Das glatte Gefühl auf den Zähnen bemerkt jeder sofort!

Darin steckt das fühl- und sichtbare „Geheimnis“ von DENTTABS-Zahnputztabletten. Mit Zellulose werden Ihre Zähne streng genommen nicht „geputzt“, sondern mit einem niedrigen RDA Wert von ca. 30 poliert und nicht zerkratzt.

Das Ergebnis kann man nicht nur fühlen, sondern tatsächlich sehen: Dank der Politur bekommen die Zähne einen ganz eigenen Glanz, wie jede polierte Oberfläche.

Auch Verfärbungen aus z.B. Tee, Kaffee, Rotwein und auch Nikotin „verschwinden“, weil die farbigen Pigmente an der glatten Oberfläche nicht haften können. So kommt die eigene, ursprüngliche, meist hellere Zahnfarbe ganz automatisch zurück.

denttabs

 

Die Fakten:

  • erhältlich bei Dm, in verschiedenen Onlineshops, wie Douglas und DENTTabs.
  • 125 Tabletten kosten 4,95 Euro.
  • fluoridfrei und mit Fluorid erhältlich.
  • nur elf Inhaltsstoffe, gut für Allergiker

 

Inhaltsstoffe
Microcrystalline Cellulose | Sodium Bicarbonate | Silica | Sodium Lauroyl Glutamate | Magnesium Stearate | Aroma | Menthol | Xanthan-Gum | Stevioside | Citric Acid | Sodium Fluoride
DENTtabs und die dazugehörige DENTtabs Bamboo Brush für Erwachsene.

DENTtabs und die dazugehörige DENTtabs Bamboo Brush für Erwachsene.

Meine Erfahrung:

Wirklich viel darunter vorstellen konnte ich mir nicht, als ich las, dass man die Tabletten einfach kauen soll und diese dann cremig wie eine normale Zahnpasta werden sollen. Ich öffnete das Papiertütchen und schon strömte mir ein frischer Minzduft entgegen, ich steckte mir eine Tablette in den Mund und fing an zu kauen. Nach kürzester Zeit hatte ich wirklich das Gefühl, Zahnpasta im Mund zu haben, es war cremig und angenehm, so putzte ich mit der Bamboo-Brush los. Zuerst war ich skeptisch, die Bürste war unglaublich weich, sehr ungewohnt und zuerst komisch. Nach kurzer Zeit hatte ich das Gefühl, dass meine Zähne wirklich sauber werden, obwohl der Wiederstand durch die weichen Borsten nicht wirklich stark war. Ich spülte aus und strich mit der Zunge über die Zähne, sie waren glatt und fühlten sich sauber an. Auch der Blick in den Spiegel bestätigte das.

Kaufempfehlung?

Natürlich fragte ich mich „Brauch man das wirklich, oder reicht auch die Tube normale Zahnpasta?“ Ich für meinen Teil bin etwas zwiegespalten. Angesichts der wenigen Inhaltstoffe, der biologisch abbaubaren Verpackung und der Handhabung, kann ich mir gut vorstellen, dass die DENTtabs eine gute Alternative sind. Dennoch würde ich sie mir wohl eher mit aufs Festival nehmen, da sich die Anwendung mit nur sehr wenig Wasser anbietet. Morgens raus aus dem Zelt, Tablette kauen und losputzen. Nachspülen kann man zur not mit Mineralwasser. Die Tabs kann man sich gut in einem kleinen Schächtelchen mitnehmen und so hat man schon mal kein Problem damit, dass die Tube auslaufen könnte. Ich würde sie nachkaufen, jedoch nicht als Dauerprodukt.

Kennt ihr die DENTtabs schon und was haltet ihr von der Alternative zur Zahnpasta?