Das Wetter spielt ja momentan richtig verrückt, mal ist es schön frühlingshaft warm, dann wieder eiskalt, mal regnet es und dann schneit es wieder. Ich merke das Wetter nicht nur an meinen, neuerdings wieder vorhandenen, Migräneschüben – nein auch an meiner rebellierenden Haut. Eine trockene Stelle hier, dort wieder ein paar Pickel und weil das nicht reicht auch noch böse spröde Lippen. Nachdem der letztjährige Winter leider sehr sehr mild ausfiehl, habe ich mir auch keine Lippenpflege bis dato angeschafft und musste auch nicht zwingend zu meinen altbewährten greifen. Am Samstag vor zwei Wochen jedoch, kam nicht mehr umher mir eine gescheite Lippenpflege zu holen und meine Wahl fiehl diesmal auf ein, eher weniger dafür geeignetes Produkt – zumindest auf den ersten Blick – welches sich jedoch als echter Schatz meiner Handtasche herausstellte.

Misslyn - my sweet lip balm

Misslyn – my sweet lip balm

Die Rede ist vom „my sweet lip balm“ von Misslyn. Er lachte mich zufällig aus einem heruntergesetzten Schüttkorb an, denn scheinbar dachten sich die Mädels im Winter auch, dass sie das Produkt nicht bräuchten und so kam es mit knapp zwei Euro in meinen Einkaufswagen bei Müller. Nachdem ich mich dann beim rausgehen gleich dran gemacht habe, die etwas umständliche Plastikversiegelung abzureisen um an den Balm zu kommen. Ich wurde schnell mit einem sehr leckeren, etwas künstlichen, Kirschduft belohnt, der mir beim öffnen der kleinen Dose in die Nase schoss.

Misslyn - my sweet lip balm

Misslyn – my sweet lip balm

Die Benutzung ist genauso wie bei den Balea oder Labellobalms – Finger oder Pinsel rein und ab auf die Lippen. Da dieses Döschen jedoch ein bisschen tiefer ist, tut man sich mit langen Fingernägeln leider echt schwer, den Balm mit den Fingern zu entnehmen. Arbeitsbedingt habe ich meine Nägel nun wieder kürzen müssen und somit hatte ich keine Probleme mehr den Balm zu entnehmen, kann mir aber auch vorstellen, dass das bei langen Fingernägeln doch sehr mühsam werden kann.

Jetzt aber zum Wichtigsten, die Pflegewirkung. Auf den Lippen fühlt sich der Balm leicht und geschmeidig an, er schmilzt schön mit der Körpertemperatur und lässt sich somit wirklich sehr gut auftragen. Von der Pflegewirkung bin ich mehr als überrascht worden, sogar zwei Stunden später hatte ich noch das Gefühl einen Rest des Balms auf den Lippen zu haben obwohl diese kaum feucht oder schmierig waren. Meine Lippen sind kaum noch spröde und rissig und ich habe das gute Stück meist nur zweimal am Tag aufgetragen. Somit mein neues totales Schätzchen in der Handtasche. Mittlerweile habe ich mir noch zwei weitere geholt, einen fürs Auto und einen für meine Arbeitstasche, da es mir zu blöd wurde immer den einen hin und her zu schleppen.

Fazit

  • angenehmer Kirschduft

  • leichte Handhabung (wenn man keine langen Fingernägel hat)

  • leicht aufzutragen

  • sehr gute Pflegewirkung

  • Guter Preis

Somit eine absolute Kaufempfehlung!!! 

Habt ihr den Balm auch schon entdeckt? Wie zufrieden seid ihr damit?

SignaturPassionBeauty