Es ist schon einige Jahre her, dass mich meine beste Freundin mit Ritualsprodukten angesteckt hat (Danke dafür :P), jedenfalls hat alles damals mit einem Duschschaum angefangen, den ich damals schon ziemlich teuer aber unglaublich geil fand. Als ich sie dann in Karlsruhe besucht habe, Ende letztes Jahr, stand schnell fest, wir kehren im Shop ein und schnuppern mal die neuen Schätzchen durch. Leider hatten sie da den Winterduft noch nicht vorrätig und so geriet er leider wieder in Vergessenheit, bis vor zwei Wochen!

Ich war mit einer Freundin in der Stadt unterwegs und stolperte über die Ritual of Yalda Kollektion, die leider nur noch ein paar Wochen erhältlich ist. Nach dem Besuch im Douglas, wo ich mir bereits den Duschschaum in doppelter Ausführung mitnahm, kamen wir auch noch am Ritualsshop vorbei, bei dem ich mir gleich noch die Geschenkbox mitgenommen habe. Warum auch noch diese? Naja, ich biss mir in den Hintern, warum ich die Bodycream nicht auch bei Douglas eingepackt habe und so schlug ich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn die Box war auch noch um fast 10 Euro reduziert.

Das Geschenkset - Eine gut ausgewählte Zusammenstellung von Produkten.

Der Inhalt des Geschenksets von Ritual of Yalda.

Das Produktversprechen:

The Ritual of Yalda ist von dem jahrtausendealten persischen Yalda Fest inspiriert und verleiht Ihnen in der kalten Jahreszeit ein Gefühl der inneren Wärme und des Wohlbefindens. Die Kollektion enthält stimmungshebende Inhaltsstoffe wie Granatapfel und Wassermelone, die der Wintermüdigkeit entgegenwirken. Verwöhnen Sie sich mit dieser exklusiven Kollektion und erfüllen Sie sich all Ihre Träume.

Die Fakten:

  • 200 ml Duschschaum für 8,50 Euro
  • 220 ml Body Cream für 18,50 Euro
  • 250 g Kerze für 19,50 Euro
  • Badekugelset, bestehend aus 3 Badekugeln, á 130g für 13,50 Euro
  • Alles in einem Geschenkset für reduzierte 45 Euro.
  • erhältlich bei Douglas und im Onlineshop.
  • Limitierte Edition

Mein Eindruck:

Ich liebe bläuliche Lilatöne, passend dazu sticht das pinke Muster sofort ins Auge und lässt die Verpackung sehr edel und träumerisch aussehen. Somit hatte mich Rituals schon wieder mit der Verpackung im Sack, ich sah mein Geld schon schwinden und mein Geldbeutel flehte mich an, einfach weiter zu gehen. Pustekuchen, ich packte ein, ehe ich auch nur daran probegeschnuppert hatte. Zuhause ging es dann gleich mal in die Badewanne und ich teste sofort den Duschschaum und die Badebombe. Glücklicherweise gibt es weiterhin nur einen Duft von Rituals, mit dem ich mich nicht anfreunden kann und so war ich sofort Feuer und Flamme, als ich diese Mischung aus süß und leicht säuerlich in der Nase hatte. Ich finde die Wassermelone kommt weniger zur Geltung als der Granatapfel, dennoch ist es eine unglaublich schöne Duftkomposition, die sich durch die komplette Reihe zieht.

Ritual of Yalda Duschschaum und Bodycreme

The Ritual of Yalda Duschschaum und Body Cream

The Ritual of Yalda „Wishful foaming shower gel“

Der Duschschaum lässt sich super mit nassen Händen entnehmen, in dem man den Druckknopf oben solange gedrückt hält, bis man die gewünschte Menge in der Hand hat.

Kleiner Tipp, für die, die sich gerade mit dem Duschschaum noch nicht befasst haben, oder ihn gar nicht kennen. Bei Rituals Duschschäumen kommt nicht sofort ein Schaum aus dem Spender, wie man es bei Bilou oder anderem gewöhnt ist. Es kommt ein milchiges Gel heraus, welches in Kontakt mit Wasser richtig fluffig aufschäumt. Das macht den Schaum richtig ergiebig, was ich bei dem stolzen Preis wirklich sehr beführworte.

Inhaltsstoffe
AQUA/WATER, SODIUM LAURETH SULFATE, COCAMIDOPROPYL BETAINE, ISOPENTANE, SORBITOL, PARFUM/FRAGRANCE, ISOPROPYL PALMITATE, ISOBUTANE, PEG-120 METHYL GLUCOSE DIOLEATE, SODIUM CHLORIDE, SODIUM BENZOATE, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, PUNICA GRANATUM FRUIT EXTRACT, CITRULLUS LANATUS (WATERMELON) FRUIT EXTRACT, CITRIC ACID, LINALOOL, GUAR HYDROXYPROPYLTRIMONIUM CHLORIDE, LIMONENE, GLYCERIN, POTASSIUM SORBATE, SORBIC ACID.

The Ritual of Yalda „Glow of life body cream“

Die Body Cream hat, wie alle anderen Produkte, den selben Duft. Die Konsistenz ist schön fluffig und leicht, sie reagiert mit der Körperwärme und wenn man nicht aufpasst, dann rutscht sie von der Haut. Die Pflegewirkung finde ich hier wirklich gut. Sie zieht schnell ein, hinterlässt keinen unangenehmen Film und ist alles in allem das Mittel der Wahl, wenn ich aufs Eincremen nicht verzichten kann.

Inhaltsstoffe
Aqua/water, Cetearyl Alcohol, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Propylheptyl Caprylate, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Undecane, Tridecane, Propylene Glycol, Tocopheryl Acetate, Allantoin, Tocopherol, Alcohol, Ubiquinone, Punica Granatum Fruit Extract, Citrullus Lanatus Fruit Extract, Glycine Soja Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, Parfum, Cetyl Palmitate, Ceteareth-20, Glyceryl Stearate, Isohexadecane, Carbomer, Sodium Polyacrylate, Ceteareth-12, Phenoxyethanol, Caprylyl Glycol, Potassium Sorbate, Linalool, Limonene, Citral, Sodium Hydroxide.

 

Im Geschenkset noch enthalten: Ritual of Yalda Kerze und die Badebombe.

Im Geschenkset noch enthalten: The Ritual of Yalda Kerze und die Badekugel.

The Ritual of Yalda „Light of Hafez Candle“

Die Kerze ist, durch ihr Gewicht, sehr wuchtig und steht sicher. Nach dem Anzünden dauert es ein wenig, ehe sich der Duft langsam ausbreitet. Sie brennt ca. 50 Stunden, laut Hersteller, was ich auch bestätigen kann. Zwar ist meine noch nicht herunter gebrannt, aber es dauert gefühlt ewig, bis man sieht, dass etwas Wachs fehlt. Für mich ist es jedoch kein Grund, knapp 20 Euro für eine Duftkerze auszugeben, wäre sie nicht im Geschenkset enhalten gewesen, hätte ich sie wohl nicht mitgenommen. So erfreut sich mich nun aber abends beim lesen, oder wenn ich am Computer sitze, mit ihrem wunderschön warmen Duft, der sich auch noch einige Zeit hält, wenn man sie schon erloschen hat.

Inhaltsstoffe
LINALOOL, 1-(2,6,6-TRIMETHYL-1,3-CYCLOH-EXADIEN-1-YL)-2-BUTEN-1- ONE, CINNAMIC ALDEHYDE.

The Ritual of Yalda „Magical Bath Bomb“

Über die Badebombe habe ich mich wirklich am meisten gefreut, da ich bisher nie davon gehört habe, dass Rituals auch Badekugeln im Sortiment hat. Da es für diese Kollektion sogar ein eigenes Badekugelset gibt, werde ich in Zukunft die Augen danach offen halten. Die Kugel löst sich im warmen, fließenden Wasser wirklich schnell und gut blubbernd auf, hinterlässt ein paar Schaumblässchen im Wasser und den typischen Duft im kompletten Badezimmer. Sie ist wirklich toll zum abschalten, nach einem harten Arbeitstag. Eine Kugel reicht für ein gutes Vollbad. Ich legte mich damit, stimmungsvoller Musik, Kerzenschein und einem Glas Wein in die Wanne und kam danach tiefenentspannt und gut duftend heraus. Demnentsprechend ein kleines Spaerlebnis für zuhause.

Inhaltsstoffe
Sodium Bicarbonate, Citric Acid, Peg-7 Glyceryl Cocoate, Sodium Carbonate, Aqua/Water,Mica,Fragrance/Parfum, Alcohol Denat., Citrullus Lanatus (Watermelon) Fruit Extract, Punica Granatum Fruit Extract,Hydrogenated Coconut Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Oryza Sativa (Rice) Bran Oil, Vitis Vinifera(Grape)Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis(Sweet Almond) Oil, Glycerin, Pvp, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Titanium Dioxide, Ci 17200/Red 33,Ci 19140/Yellow 5, Ci 42090/Blue 1, Potassium Sorbate, Sorbic Acid.

———————————

So ihr Lieben, da es die guten Stücke nur noch kurze Zeit in den Läden geben wird, hoffe ich, dass ich euch noch rechtzeitig neugierig gemacht habe und ihr noch ein paar Stücke davon ergattern könnt. Klar ist der Preis wirklich nicht ohne, aber bisher habe ich was Duft und Pflegewirkung angeht, noch keine Vergleichbare Marke gefunden, die preislich besser abgeschnitten hat. Darum gönne ich mir ein- bis zweimal im Jahr einen Einkauf dort. Definitiv Kaufempfehlung!

Kennt ihr die Produkte von Rituals und der Kollektion The Ritual of Yalda? Wie findet ihr sie?