27. Januar 2017

Flop – Balea Lippen Öl Roll-on mit Cocos-Duft

Hallo ihr Lieben,

viele Beiträge habe ich zum Balea Lippen Öl gelesen und alle waren durch die Bank positiv. Wer mir aber auf Instagram folgt weiß, dass ich so gar nicht begeistert davon bin. Warum und weshalb, das möchte ich euch gerne in diesem Beitrag erklären. Viele Beiträge habe ich zum Balea Lippen Öl gelesen und alle waren durch die Bank positiv. Wie kann ich denn da auch anders, als mir das Teil zu holen?! So wanderte das „gute“ Stück vor gut zwei Wochen in meinen Einkaufswagen, als ich mal wieder meinen wöchentlichen Streifzug durch die Berliner dms machte.

Das Versprechen

Samtweich und zart: Balea Lippenpflege schenkt Ihren Lippen spürbare Geschmeidigkeit. Das transparente Balea Lippenöl Cocos verleiht ein geschmeidiges Gefühl. Trockene Lippen fühlen sich angenehm weich an. Die Lippen erhalten einen dezenten Glanz, der lange anhält.

Die Fakten:

  • 10 ml für 1,95 Euro
  • erhältlich in jedem dm

Inhaltsstoffe

Triisostearoyl Polyglyceryl-3 Dimer Dilinoleate, Diisostearyl Dimer Dilinoleate, Parfum, Methyl Lactate, Tocopherol

Balea Lippen Öl – Roll-on mit Kokosduft

 Mein Eindruck

Die Verpackung und die kleine Tube ist sehr ansprechend designed, leicht in der Handhabung und praktisch in jedem kleinen Täschchen leicht unter zu bringen. Wenn man den Verschluss öffnet, ströhmt einem ein sehr angenehmer Kokosduft entgegen, nicht penetrant künstlich aber auch nicht gerade sehr natürlich. Beim Auftragen kam dann schnell die Ernüchterung –  unter einem Öl habe ich mir eine etwas flüssige Konsistenz vorgestellt, ich habe das Öl mit dem Roller aufgetragen und danach wie gewohnt versucht die Lippen auf einander, hin und her zu bewegen um es zu verteilen. Da kam der erste große Kritikpunkt auf, ich hatte stetig das Gefühl, dass ich nicht genug Produkt über den Roller auf die Lippen bekomme, was aber auch daran liegen kann, dass die Lippen dermaßen kleben, dass es für mich einfach unangenehm ist.

Ich habe dem Produkt dennoch noch eine Chance gegeben und habe das eklige Klebegefühl versucht auszublenden. Leider fühlten sich meine Lippen nach längerem tragen nicht weich oder samtig an, im Gegenteil, es fühlte sich ständig so an, als würden meine Lippen austrocknen und zusammen schrumpeln. Kennt ihr das, wenn ihr in der Kälte spazieren geht, eure Lippen irgendwann keine Feuchtigkeit mehr haben, ihr aber nicht drüber lecken wollt, da es dann eisig kalt wird? Genau so hat sich das für mich angefühlt. Zum Schluss aber noch einen guten Punkt, der zarte Schimmer wurde eingehalten!

Balea Lippen Öl – Roll-on mit Kokosduft

Fazit

Ich empfehle es nicht weiter, es sei denn, man möchte experimentieren und hat kein Problem damit, wenn die Lippen kleben, als hätte man sie mit Zucker eingeschmiert. Über die Plfegewirkung will ich da gar nicht sprechen, da sich bei mir keinerlei Veränderung eingestellt hat.

Kennt ihr das Balea Lippen Öl? Wie sind eure Erfahrungen damit?

 

 

 

Eine in Berlin lebende Vollblutfränkin - Gesundheits- und Krankenpflegerin - eine totaler Nerd - sechsfache Katzenmama und seit 2012 der Kosmetikwelt verfallen

4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2012 - 2017 - Passion Beauty. Alle Rechte vorbehalten.