Es wird langsam wieder wärmer, die ersten Bäume treiben aus und auch das erste Maiglöckchen habe ich bereits gesichtet. Alles deutet darauf hin, dass es Frühling wird. Mit Wintermantel gehe ich nur noch an ganz ganz kalten Tagen raus und so habe ich mich etwas umgesehen, um ein paar Frühlingslooks zu finden.

Seit ich in Berlin wohne, traue ich mich auch etwas mehr, flippiger und rockiger rum zu laufen, während ich früher eher Einheitsbrei trug. Was soviel heißt wie Jeans, Bandshirt und ne Jacke drüber. Letztes Jahr habe ich Leggins mit Oversize-Shirt für mich entdeckt, möchte das auch dieses Jahr weiter tragen und meine Sammlung aufstocken.

Meine liebsten Frühlingslooks – Sportkleidung

Was im Frühling nicht fehlen darf, ist ein schönes Sportoutfit. Hierbei ist mir wichtig, dass es locker ist, aber nicht stört. Eine feste, vielleicht sogar formende Sportleggings, ein Sportbh, ein Top und darüber noch ein Longsleeve, sind dabei meine absoluten Favoriten. Warum Top und Longsleeve? Ganz einfach, ich trainiere an Geräten im Fitnessstudio, bei manchen Übungen hängt man fast komplett kopfüber, darum das engere Top, welches nicht hochrutscht. Das Longsleeve habe ich hierzu immer an, um das ein oder andere Speckröllchen zu kaschieren.

Meine liebsten Frühlingslooks – Bequem aber schick

Da ich mich gerade in der Arbeit auch körperlich betätige, muss es als Alltagslook bequem sein. Jeans, Sneaker, ein schönes Shirt und für den Temperaturwechsel eine Jacke darüber, sind hierfür einfach perfekt. Oft gehe ich nur kurz mit meinem Patienten vor die Tür, da schmeiß ich mir dann die Jacke drüber und gut ists. Wenn Ärzte oder Angehörige kommen, sehe ich dennoch vorzeigbar aus und bei Verschmutzungen kann ich alles gut bei 60 Grad waschen, um Keime abzutöten.

Meine liebsten Frühlingslooks – Die Rockerbraut lässt grüßen

Wenn ich nicht auf der Arbeit bin, Erledigungen mache, mich mit Freunden treffe oder eben was unternehme, dann ist das hier mein liebster Look. Wie oben schon gesagt, Leggings, Oversize Shirt oder mal ein Kleid, eine Lederjacke und Boots. Schön rockig, in dunklen Farben gehalten und Szenegemäß. Mir wurde oft gesagt, das schmeichelt meiner Figur und wem es eben nicht so gefällt, der soll wo anders hin schauen.

Am liebsten kaufe ich mittlerweile meine Looks bei Esprit Boohoo und Schuhe bei Deichmann. Esprit liebe ich einfach wegen der Vielfalt und der Auswahl an klassischen Teilen. Man kann sich komplette Outfits, mit Schmuck, Schuhen und allerlei Accessoires zusammen stellen. Boohoo bietet sehr feminine und wirklich schöne Plussize-Produkte, an dem man einfach nicht vorbeiscrollen kann. Deichmann ist für Schuhe dennoch mein absoluter Favorit, denn mit Schuhgröße 42-43 finde ich in anderen Shops nur selten etwas. Bei vielen Shops gibt es momentan auch noch Prozente und Preisnachlässe, die das Shoppen definitiv noch angenehmer machen.

Alles was ihr hier seht ist von Esprit oder Boohoo und somit auch in Plusize erhältlich.

Was zieht ihr im Frühling am liebsten an und was darf auf jeden Fall nicht fehlen?