30. Mai 2013

[Review]: The Body Shop ABSINTHE Purifying Hand Butter

 

Hallo ihr Hübschen,

heute möchte ich euch meine momentane Lieblingshandbutter vorstellen. Als vor ein paar Monaten die Absinthe Reihe von The Body Shop raus kam, wollte ich unbedingt etwas davon haben, da ich Absinthe einfach sehr mag. Vor 6 Wochen dann, hab ich mir die Hand Butter im Stuttgarter Hauptbahnhof gekauft und sofort lieben gelernt. Erst dachte ich mir, ich hole mir die Handcreme, aber da ich diese Metalltuben einfach nicht mag, hab ich mich für die Butter entschieden, da ich sowieso sehr trockene und raue Hände habe.

IMG_0046

Das sagt The Body Shop:

“Das reinste Vergnügen für Ihre Hände: Diese reichhaltige Handbutter mit Absinth-Extrakt pflegt die Hände intensiv und sorgt für ein geschmeidiges und fantastisch frisches Hautgefühl. Unser Tipp: Lassen Sie die Butter auch mal als Intensivpflege über Nacht einwirken!”

Inhalt und Preis

Enthalten sind 100 ml die ich für 14,00 € direkt im Shop bekommen habe, es gibt sie aber auch im Online Shop.

Inhaltstoffe

IMG_0337

Design

Die Creme ist in einem milchigem Plastikdöschen mit Schraubverschluss. Der Aufdruck ist in zwei Grüntönen gehalten, die ich bei Absinthe sehr passend finde! .^^ Grüne Fee und so….*hüstel* Die Butter selbst ist auch leicht grün.

Duft

Joa, ich denke das ist das schwierigste bei dieser Butter. Ich kann sie irgendwie nicht mit irgendwas vergleichen. Sie riecht sehr angenehm frisch, ein wenig nach grünen Kräutern. Könnt ihr euch darunter nun was vorstellen? ^^

Anwendung und Konsistenz

Der Tipp von The Body Shop ist ja, die Hände über Nacht damit als Intensivpflege einzucremen, das hab ich selbst jedoch nicht gemacht, da ich immer noch das Gefühl von Creme auf der Haut nicht mag, dann noch Handschuhe dazu? Ne danke. Ich hab sie einfach wie eine normale Handcreme verwendet – Hab das Döschen aufgemacht und mir eine Mandelgroße Menge auf den Handrücken gegeben, dann wie gewohnt eingecremt. Durch die schön schaumig-cremige Konsistenz ging das sehr leicht und das Gefühl auf der Haut war erfrischend und und einfach gut.

IMG_0048

Ergebnis

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, die Butter zieht sehr schnell ein und fettet nicht. Sie ist zwar sehr reichhaltig, aber bei trockenen bis sehr trockenen Händen ist sie einfach nur perfekt. Meine Hände sind danach schön weich und fühlen sich schön gepflegt an. Außerdem fühlen sie sich danach wirklich erfrischt an, ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, so als hätte ich sie mit kühlem Wasser gewaschen, das finde ich ebenfalls sehr angenehm.

Fazit

+ Design

+ Anwendung

+ Duft

+ Ergebnis

– Preis

Ich kann die Absinthe Purifying Hand Butter wirklich jedem empfehlen, der trockene Hände hat, als Intensivkur über Nacht kann ich mir auch vorstellen, dass sie ein super Ergebnis liefern wird. Aber das müsst ihr leider selber testen! ;)

Kennt ihr die Absinthe Reihe von The Body Shop schon? Wie gefällt sie euch?

Liebe Grüße

weiß

Eine in Berlin lebende Vollblutfränkin - Gesundheits- und Krankenpflegerin - eine totaler Nerd - sechsfache Katzenmama und seit 2012 der Kosmetikwelt verfallen

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2012 - 2017 - Passion Beauty. Alle Rechte vorbehalten.